Suche
  • Patrick Schörg

Tipps und Tricks zur Hautpflege – das A&O für Dein Boudoir Shooting

In diesem Blog geht es nicht nur um nackte Haut sondern ganz besonders um gepflegte Haut, denn eine gute Vorbereitung auf Dein Shooting ist die Basis für Deine schönen und sinnlichen Boudoir Fotos.


Tipps und Tricks zur Hautpflege – das A&O für Dein Boudoir Shooting

Damit Du bei Deinem Boudoir Shooting bestens vorbereitet bist und Dich schön und sexy fühlen kannst, ist gepflegte Haut das A und O.


Wir haben ein paar wertvolle Tipps für Dich, die nicht nur Deine Haut zum Strahlen bringt, sondern auch Dich. Denn durch eine bewusste Vorbereitung auf Dein Shooting steigt die Vorfreude auf diesen Tag und Du kannst diesen Prozess noch mehr zelebrieren und Genießen.



 

Peele und Rasiere Deinen Körper


Für Gesicht und Körper empfehlen wir ein sanftes Peeling, spätestens zwei Tage vor Deinem Shooting. Das kann entweder ein Peeling Handschuh, eine Bürste oder feinkörniges Meersalzpeeling sein. Achte darauf, dass es nicht zu grob ist, denn es soll Deine Haut nicht reizen sondern nur von den alten Hautschuppen befreien.



Nebenbei bemerkt, entferne jedes Haar, dass Du nicht auf Deinen Fotos sehen möchtest. Sei es im Gesicht oder am Körper und plane es rechtzeitig ein damit evtl. Rötungen oder Schwellungen noch abklingen können.


 

Pflege Deine Haut mit einer Pflegelotion


Sobald die Haut frei von Schüppchen und unerwünschte Haaren ist, trage deine Pflegelotion auf. Das beruhigt nicht nur die Haut sondern sie bleibt auch geschmeidig, wird aufgepolstert und wirkt sofort frischer.



Auch am Tag des Shootings solltest Du gleich in der früh Deine Haut Pflegen und eincremen. Kleine Linien und raue stellen verschwinden und die Haut sieht sofort straffer aus.


 

Gönn Dir eine Mani- und Pediküre


Gönn Dir eine Maniküre und Pediküre! Dass rundet nicht nur Deinen gepflegten Look perfekt ab, Du wirst Dich mit gepflegten Nägeln noch umwerfender fühlen als bisher.


Hier geht es nicht so sehr um einen farbigen Nagellack, vielmehr geht es darum gestressten Händen und Füssen die richtige Aufmerksamkeit zu schenken. Wir können Dir versprechen, dass sich dieser Einsatz lohnt.


 

Vermeide lange Sonnenbäder, Solarium-Besuche oder Bräunungscreme


Vermeide bitte lange Sonnenbäder, dass Solarium oder Selbstbräuner eine Woche vor Deinem Shooting. Dadurch entstehen oft Bräunungsstreifen oder eine fleckige Haut und das möchtest Du sicher nicht auf Deinen Bildern.



 

Vermeide Hobbys wo Du schnelle blaue Flecken bekommen


Oder Du hast vielleicht ein Hobby von dem Du schnell blaue Flecken bekommst? Warte lieber damit bis nach dem Shooting.



Und solltest Du überraschend einen Hautausschlag bekommen und Dir unsicher sein ob Dein Shooting so stattfinden kann, melde Dich einfach bei uns und wir klären das im Vorfeld ab.


 

Schenk Deinen Narben Aufmerksamkeit


Narben sind ein Thema, welches häufiger von unseren Kundinnen angesprochen wird. Wir haben natürlich Erfahrung auf diesem Gebiet und sind vertraut mit Narben wie zum Beispiel nach einer Bruststraffung, Tumorentfernung, Unfall, Krankheit oder Geburt.


TIPP: Im Blog "Narben, die wir alle tragen" erfahrt ihr noch mehr zum Thema Narben!



Wenn Du trotzdem bedenken oder Wünsche hast, spreche uns einfach vor dem Shooting darauf an.


 

Komme mit frisch gewaschenen und trockenen Haaren


Und wie sieht es mit den Haaren aus? Du kennst Deine Haare am besten. Für uns ist nur wichtig, dass Deine Haare am Shooting Tag nicht ölig oder noch nass vom waschen sind. Du kannst Deine Haare am Tag des Shootings in der früh waschen du musst aber darauf achten, dass sie ganz trocken geföhnt sind.



Zum Thema Haare, bitte denk daran gegebenenfalls den Haaransatz, graue Haare oder Strähnen frisch färben zu lassen.


 

Trage lockere Kleidung


Damit beim Shooting wirklich nichts Dein Hautbild stört, trage am Tag Deines Shootings sehr lockere bzw. weite Kleidung die nicht einschneidet und am besten keinen BH. Ja ich weiß, da fühlen wir uns trotz Kleidung nackt aber es macht wirklich Sinn, vertrau uns.





Wir möchten abdrücke auf der Haut nach Möglichkeit vermeiden.


 

Achte auf eine ausgewogene Ernährung, genug schlafen und viel Flüssigkeit


Und weil Schönheit auch von innen kommt, achte auf eine ausgewogene Ernährung, ausreichend Flüssigkeit und genug schlaf vor Deinem Shooting. Dann kannst Du ganz entspannt und erholt bei uns ankommen. Ab hier übernehmen wir und kümmern uns nur um Dich! Ab jetzt kannst Du genießen und entspannen.




73 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen